Koinonia Gemeinschaft

  • Veranstaltungen

    Keine anstehenden Termine.

    zum Veranstaltungskalender

  • Koinonia – Gott, einander und sich selbst begegnenEinfahrt_q

    Gemeinschaftsfoto-2014_kl_q

    Die Koinonia Gemeinschaft in Biburg bei Augsburg ist eine ökumenische Weg-Gemeinschaft von ca. 40 Erwachsenen und ebenso vielen Kindern und Jugendlichen aus dem Großraum Augsburg.

    Katholiken, Protestanten und Christen anderer Konfessionen treffen sich regelmäßig zu Gespräch, Gebet, Gottesdienst, Hauskreisen, Seminaren und verschiedenen anderen gemeinschaftlichen Aktionen.

    Wir möchten Gottes Liebe sichtbar und erlebbar machen und in der persönlichen Gottesbeziehung wachsen.

    Kern unseres Gemeinschaftslebens

    Kern unseres Gemeinschaftslebens ist unser „Gemeinschaftstreffen“ an jedem dritten Samstag im Monat im Koinoniahaus. Gemeinschaftsmitglieder, Freunde, Interessierte, Erwachsene, Kinder und Jugendliche kommen zusammen, um sich als Koinonia-Großfamilie zu treffen, mit Gott und miteinander Gemeinschaft zu haben. Hier steht Gott im Zentrum, das Haus ist ein Ort der Einheit und der Begegnung für alle Generationen, in dem der einzelne Heimat und Familie erleben kann. Unübersehbar (und unüberhörbar) wichtig ist uns die junge Generation. Kinder und Jugendliche sind an den Gemeinschaftstagen mittendrin, sie gestalten, spielen, musizieren, leiten, dienen, bereichern, fordern uns heraus, prägen mit.

    Zwischen den Gemeinschaftstagen gibt es regelmäßige „Kleingruppen“ um unseren christlichen Lebensstil im Alltag umzusetzen.

    Entstehung

    Die Gemeinschaft entstand 1989 aus einem Gebetskreis junger Erwachsener und feierte somit im Jahr 2014 ihr 25-jähriges Bestehen. Im Jahre 1995 erwarb Koinonia das ehemalige „Klösterle“ in der Rommelsriederstraße 25 in Biburg. Im gleichen Jahr wurde ein Neubau und Anbau mit Wohnungen, einem neuen Vortrags- und Speisesaal und Büros erstellt. Seither wurden Küche, die Gästezimmer und die hauseigene Kapelle renoviert. In der Ortsgemeinde bringt sich die Gemeinschaft durch die Gestaltung von Gottesdiensten und in der Kinder- und Jugendarbeit, z.B. der Erstkommunion- und Firmvorbereitung ein. Es finden wöchentliche Treffen für Jugendliche (G4C) statt. Einmal monatlich wird in der Kapelle des Koinoniahauses eine katholische Eucharistiefeier gefeiert.

  • Koinonia bedeutet …

    “Koinonia” ist das griechische Wort für Gemeinschaft in der Bibel. Dies ist für unsere Gemeinschaft nicht nur Name sondern Programm. Wir wollen entgegen gesellschaftlicher Tendenzen zu Unabhängigkeit, Beziehungslosigkeit und Egoismus als Gemeinschaft bewusst Abhängigkeit von Gott, Verbindlichkeit, christliche Werte, Unterstützung im Alltag, tiefe Beziehungen und Familie Gottes leben.

    Impressionen

    Rückansicht
    Fest_vorher
    Bibel
    Altar